Mein Nudel-Erlebnis: Ein Kjero-Produkttest.

Ich hatte ja schon berichtet, dass ich das Glück hatte, Barilla Nudelpakete über Kjero zu testen!

Nun möchte ich über diezwei Pakete berichten, die ich in den letzten Tagen getestet habe.

Es handelt sich um Maccheroni mit Tomate und Ricotta.

und Penne Arrabbiata

Beides Nudelgerichte, die man auch in der Pfanne zubereiten kann.

Gesagt, getan.

Nudeln in eine Pfanne geben, soviel Wasser dazu geben, dass die Nudeln damit bedeckt sind und bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis die Nudeln das Wasser größtenteils in sich aufgesogen haben.

Dann die Soße dazugeben und nochmal ein paar Minuten vor sich hinköcheln lassen. Schon ist das Gericht oder in diesem Fall die Gerichte fertig.

Maccheroni Tomate und Ricotta

Die Maccheroni waren okay und wenn es schnell gehen muss, ist diese Kombo wirklich keine schlechte Idee, allerdings waren die Nudeln plus die Soße doch recht fade.

Penne Arrabbiata

Das gleiche gilt für die Penne Arrabbiata. Scharf, keine Frage, jedoch geschmacklich auch recht lasch. Da lobe ich mir meine Nudeln mit meinem roten oder grünen Pesto! 😀

In den nächsten Tagen sind dann noch die anderen Packungen dran. Mal sehen, wie mir die munden.

Kennt ihr die Barilla Nudelsets? Wenn ja, wie schmecken sie euch?

Habt einen schönen Tag! 🙂



Merken

Advertisements

Ich darf Barilla testen.

Hallo ihr Guten!

Ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr seid angenehm in die Woche gestartet! 🙂

Dank Shopgirl und ihrem tollen Blog (unbedingt vorbeischauen) bin ich auf einen Barilla-Produkttest auf kjero.com aufmerksam geworden und hatte mich spontan darauf beworben.

Ich liebe ja Nudeln über alles! Wenn es nach mir gehen könnte, dann gäbe es jeden Tag nur Nudeln…., aber dann würde meine Waage noch mehr mit mir schimpfen, als sie es ohnehin schon tut, deshalb gönne ich mir die italienische Pracht nur einmal die Woche.

Trotzdem konnte ich einfach nicht widerstehen (hey, es sind Nudeln) und hatte sogar Glück! 🙂

Die Nudelparade!

Da liegen sie , die Schätzchen!

Ich bin eine von insgesamt 2200 Tester/innen, die nun Nudeln mampfen dürfen! 😀

Ich bekam 4 Packungen in den Sorten:

  • Maccheroni mit Tomate und Basilikum
  • Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • Penne Arrabbiata
  • Spaghetti Bolognese

Eine Packung musste natürlich schon dran glauben! 😉

Wie mir die gemundet hat, erfahrt in dieser Woche!

Habt einen schönen Tag!

Naschkatzen aufgepasst.

Vor 2 Wochen war ich in Herford und durfte einen arko-Einkaufsgutschein einlösen! 🙂

Da ich überhaupt keine Vorstellungen hatte, was man außer Schokolade und Kaffee bei arko noch kaufen könnte, habe ich mich quer durch die Regale gefläzt und zumindest die Hälfte des Gutscheins verprassen können!

Mein Präsentiertisch

Ihr seht, ein Großteil des Kaufs besteht natürlich aus Schoko, aber ich hätte nicht gedacht, dass es so eine große Auswahl geben würde und das arko auch andere Süssigkeiten ausser Schokolade hat.

arko Fruchtschmetterlinge

Den Anfang machen die arko Fruchtschmetterlinge. Süßes Weingummi., das mir sofort ins Auge gesprungen ist. Es schmeckte wirklich gut.

arko Glückskäferdrops

Die Drops sind schön bunt und richtig so, wie man sie sich vorstellt. Zum Lutschen oder aber einfach zum Draufbeißen. Habe noch reichlich davon und bin am überlegen, ob ich sie nicht verschenke.

arko Ostereier

Mmhhh…lecker Ostereier in tollen Geschmacksrichtungen. Sanddorn, Nougat, Krokant. Echt lecker.

Jeden Tag beim Lesen genehmige ich mir eines! 🙂

Trüffeltheke

Trüffel mag mein Umfeld (die meisten jedenfalls) und ich auch! Diese Packung habe ich verschenkt.

Herr Hai mag Heringe

Also erstmal finde ich den Namen ja klasse! „Herr Hai mag Heringe“ sind Heringslakritz und diese Packung habe ich auch als erstes leer gemacht! Super! Ich liebe Lakritz!

Pralinenmischung

Ein paar Pralinen habe ich mir dann noch abpacken lassen, die in der Auslage lagen.

Mit Himbeere und weißer Schokolade schmeckten die einfach himmlisch.

Ostereier von Niederegger

Marzipan-Eier von Niederegger. Eine gute Freundin mag die sehr gerne, deswegen wurden sie per Post an sie geschickt und kamen auch heil an! 🙂

Kiebitz-  und Möwen-Eier

Nein, nein. Entwarnung! Natürlich keine echten, sondern täuschend echte Miniatur-Schokoeier, die richtig gut schmecken.

Macadamia-Crisp

Schöne kleine Macadamia-Stücke, die gut zum Kaffee schmecken. Und einen Schokohasen gab es auch noch dazu! 🙂

Crispy Cakes „Erdbeer Joghurt“

Darf ich sagen, dass die Cakes mit den Ostereiern und der Lakritz zu meinen Lieblingen gehören? Erdbeer, gemixt mit Joghurt und weißer Schokolade. einfach himmlisch.

Ein kleines Häschen.

Er ist immernoch verpackt, ich hoffe, es geht ihm noch gut! Aber der Hase war so niedlich, den musste ich einfach mitnehmen! 🙂

Das waren meine Errungenschaften aus dem arko-Shop vor 2 Wochen!

Wenn ich euch Appetit gemacht habe, dann schaut doch mal in einer Filiale in eurer Nähe vorbei oder schaut im Online-Shop nach

Es lohnt sich wirklich. Auch wenn die Schokolade nicht gerade billig ist, schmeckt man die Qualität und als Geschenk für Freunde und Familie ist sie wirklich eine schöne Idee.

Für all diese Dinge habe ich ca. 40 Euro bezahlt. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht soviel gekauft, hätte es da nicht den Gutschein gegeben, von dem ich noch fast die Hälfte übrig habe!

Das bedeutet, ihr dürft euch bald auf einen weiteren Süssigkeiten-Post freuen! Ob ihr wollt oder nicht?!? 😀

Habt einen schönen Wochenende!

Eure Mel

Ich darf testen: Landliebe Buttermilch

Weil’s schö‘ macht!

Kennt jemand noch diesen Spruch? Den hat damals die gute Annemarie Wendl alias Else Kling aus der Lindenstraße in einem Werbespot zum besten gegeben.

In dem Spot ging es auch um Buttermilch, allerdings kam die, glaube ich, von einem anderen Anbieter. 😀

Auf jeden Fall hat mich heute ein Paket von Landliebe erreicht:

Die Landliebe-Buttermilch ist da.

Die Sorten Natur, Erdbeere, Kirsche, Aprikose und Zitrone (freu*) kamen bei mir an!

Als eine von vielen Konsumgöttinnen darf ich die nun mal ausgiebig testen.

Natur schmeckt schon mal gut! 🙂

Meine Arbeitskollegen, Freunde und die Familie werden mir natürlich beim Testen helfen, ist doch klar! 😀

Ein Bericht folgt.

Habt einen schönen Abend!

Eure Mel

 

Getestet: Em-eukal-Pro Lutschpastillen

Huhu,

Tja, da dachte ich, ich hätte die Erkältungswelle unbeschadet überstanden und dann suchte mich letzte Woche tatsächlich doch noch ein fieser Schnupfen und der Anflug eines Hustens heim! :-/

Zum Glück hatte ich vor einiger Zeit meine kleine Hausapotheke aufgefüllt und…was soll ich sagen…kaum eine Woche später bin ich schon wieder so gut wie fit!

Sehr ungewöhnlich, denn normalerweise bleibt eine Erkältung bei mir ca. 10-14 Tage.

Nun muss man noch dazu schreiben, dass ich Schnupfen, einen Matschekopf, leichte Halsschmerzen, aber zum Glück keinen starken Husten bekommen hatte.

Vor ein paar Monaten hatte ich bei den lieben Susi & Kay von Susi & Kay Projekte bei einem Gewinnspiel mitgemacht und 3 Packungen Em-eukal-Pro gewonnen! Diese Lutschpastillen kamen jetzt endlich voll zum Einsatz! 🙂 Vielen Dank ihr Lieben!

Die Rettung naht…

Ich hatte zwar keinen richtigen Husten, jedoch einen lästigen Hustenreiz. Und wenn ich einmal anfange zu husten, dann kann ich leider nicht so schnell damit aufhören. Deshalb habe ich vorsorglich die Em-eukal Pro Pastillen gelutscht.

Eukalyptus, zuckerfrei, 30 Pastillen

Die Packungen Em-eukal Pro erreichten mich in den Sorten Lindenblütenhonig, Salbei und Eukalyptus.

Jeweils 30 Lutschpastillen sind in einer Packung.

Lindenblütenhonig

Alle Sorten sind zuckerfrei.

Salbei

Mir persönlich hat Salbei am besten geschmeckt. Der Hustenreiz konnte so etwas gedämpft werden. Letztlich habe ich keinen richtigen Husten bekommen, allerdings glaube ich nicht, dass es an den Lutschpastillen, sondern einfach am Infekt selbst lag.

Der Geschmack der Lindenblütenhonig-Pastillen hat mir nicht ganz so gut gefallen, er war etwas bitter.

Die Eukalyptus-Pastillen waren sehr angenehm.

Mein Fazit

Zur Unterstützung im Krankheitsfall kann ich die Lutschpastillen auf jeden Fall empfehlen.

Nun wünsche ich allen kranken Mäusen da draußen gute Besserung und einen schönen Tag!

Eure Mel

Die Einhörner sind los.

Ja, ihr habt richtig gehört!

Bei arko laufen seit März zauberhafte Einhörner ungebändigt durch die Gegend! Mit einem rosa Schweif und Glitzer auf dem Rücken!

Das Einhorn auf der Wiese.

Gleich 2 Einhörner sind bei mir in der letzten Woche eingezogen. Eines davon bekommt meine beste Freundin, weil „Das letzte Einhorn“ einer ihrer Lieblingsfilme ist und sie sich über diese Süßigkeit sicher sehr freuen wird.

Die arko Confiserie ist bekannt durch ihren Kaffee sowie durch die große Auswahl an Pralinen- und Schokoladensorten.

Doch heute soll es nur um das Fabelwesen aus weißer Schokolade gehen.

Was bin ich schön!

Ja, sie sind eitle Geschöpfe, diese Einhörner. Dieses mag sich gar nicht satt sehen, an seinem Spiegelbild. Es mag halt sein Hüftgold.

Jedes Einhorn wiegt 115 g und besteht aus weißer Schokolade. Dekoriert wurde es mit Dekormasse, in der Farbstoff enthalten ist und Zartbitterschokolade.

Das Einhorn im Glück.

Im frischen Moos herum stehen macht einfach immer Spaß.

Kleiner Nimmersatt.

Noch einen Nachschlag holt sich der Schlingel.

Dabei schlägt ein süßes Einhorn mit ca. 600 Kilokalorien zu Buche.

Immer on Tour.
Unerfüllte Liebe.

Ab sofort gibt es die Einhörner bei arko zu einem Preis von 9,99 Euro zu kaufen.

Wer keinen arko-Shop in der Nähe hat, aber trotzdem gerne auf Einhorn-Jagd gehen möchte, der hat natürlich auch die Möglichkeit, die scheuen Tier im arko-Online-Shop zu erhaschen.

Bis zum 31.03.2017 schenkt arko allen Einhornfans übrigens die Versandkosten ohne Mindestbestellwert.

So, ich gehe jetzt noch schnell zum Einhorn-Rodeo!

Habt ein schönes Wochenende! 🙂

Eure Mel

 

Die Brandnooz-Box-Dezember

Ihr Lieben,

ich hinke zur Zeit sehr hinterher. In den letzen 2 Wochen kamen ungefähr gefühlte 100 Boxen (vielleicht waren es auch nur 3) bei mir zuhause an ich kam erst in den letzten Tagen zum sichten.

Jetzt zeige ich euch mal, was sich alles in der Brandooz-Box-Dezember befand.

Der Inhalt meiner Dezember-Box
Der Inhalt meiner Dezember-Box

Wie immer war der Überraschungseffekt groß! Keins der Produkte habe ich vorher probiert, daher muss ich jetzt erstmal wieder ausgiebig testen! Eine 0,33l Flasche Sinalco war auch noch mit dabei, weiter unten findet ihr sie auf einem Foto. Auf dem Gruppenbild fehlt sie leider.

Birkel Nudeln Tomate-Basilikum
Birkel Nudeln Tomate-Basilikum

Ganz leckere Nudeln waren mit dabei, die ich natürlich mit Pesto und Feldsalat aus der Coolbox November gleich verspeisen musste. Sie schmecken wirklich würzig und tomatig und echt lecker. Als Nudelfan kann ich sowas ja jeden Tag essen!

So ganz leicht sieht man die Nudeln. Da, rechts!
So ganz leicht sieht man die Nudeln. Da, rechts!
brandnooz-coolbox-dezember-november-012
Krüger Capuccino „Dolce Vita“

Noch nie probiert, aber ich denke, einen kleinen Capuccino werde ich mir heute abend mal gönnen.

Leicht & Cross "Fein & Süss"
Leicht & Cross „Fein -Süss“

Da bin ich mal auf „das Süße“ im Knäcke gespannt. In der Coolbox war zum Glück eine Packung Käse dabei, kann vielleicht kombiniert werden…

brandnooz-coolbox-dezember-november-009
Seeberger Aprikosen, ungeschwefelt

In der Oktober-Box waren schon Seeberger karamelisierte Mandeln dabei, die waren echt lecker und auch gar nicht so hart, wie ich gedacht hatte. Bin mal gespannt, ob ich mich für Trockenobst begeistern kann.

Brandt Minis Kokos
Brandt Minis Kokos

Ob das wohl schmeckt? Diese kleinen Zwiebäcke sind ideal für die Arbeit, daher werde ich sie diese Woche mal mitnehmen und knuspern.

Sinalco-Cola
Sinalco-Cola

Da ist sie! Die Sinalco-Cola. Sie steht immer noch im Kühlschrank, wird aber bald getrunken (ich kenne bisher ja nur Sinalco Orange).

Katjes Yoghurt-Schoko-Gums
Katjes Yoghurt-Schoko-Gums

Wann wird die Lebensmittelindustrie endlich verstehen, dass man Schokolade mit Weingummi oder Chips NICHT kombinieren sollte!

Schon in der Box davor konnte ich die Erdnuss-Schoko-Flips von Nox testen und war davon nicht begeistert. So auch hier: Diese Mischung gefällt mir leider gar nicht.

-Ohne tierische Gelatine-

Nature Valley Crunchy - Oats & Berries
Nature Valley Crunchy – Oats & Berries

Yipppie! Ich liebe die Riegel von Nature Valley. Diese Sorte kenne ich noch nicht. Meine Lieblingssorte ist übrigens die mit Ahornsirup.

Ritter Sport
Ritter Sport – Schokowürfel „Dessert“

Kleine Schokowürfel gehen immer. Die Sorten „Mousse au Chocolat“ (naja), Stracciatella Crisp (okay) und Amaretti (auch okay) sind vorhanden. Nichts spektakuläres, aber für zwischendurch in Ordnung.

Naturals Chips "Rosmarin"
Naturals Chips „Rosmarin“ von Lorenz

Kommt das beste nicht immer zum Schluss? Alles alle! Innerhalb weniger Minuten wurden diese Chips vorgestern restlos aufgemümmelt. Himmel, was waren die lecker! Ich glaub‘, ich habe neue Favoriten-Chips!

Das war das Brandnooz-Box-Inventar von Dezemeber. In den nächsten Tagen werde ich euch noch ein paar Artikel aus den Novemberboxen zeigen.

Falls ihr euch auch für eine Brandnooz-Box interessiert, dann geht gerne auf der Website stöbern!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Eure Mel