Getestet: Fußmasken von Summer Foot

Es ist Sommer. Zeit also für mich, lästige Hornhaut loszuwerden. Da kamen die Fußmasken von Summer Foot zum Glück ja gerade recht, puh!

20180704_105532_0001

Sie versprechen samtweiche Füße und das in einer relativ kurzen Zeit. Ob sie das Versprechen halten konnten, erfahrt ihr in meinem Test! 🙂

Ich habe mir die Fußmasken bei Amazon bestellt, der Versand erfolgte zügig. Innerhalb des nächsten Tages trudelten sie auch schon bei mir ein.

Eine Packung kostete 19,99 Euro und reicht für eine Anwendung.

Nachdem die Masken eintrudelten ging es auch gleich ans Ausprobieren. Mehr seht ihr in meinem Video. 🙂

https://youtu.be/KkokTfqp5ps

Nun hieß es erst einmal abwarten, denn die ersten Tage tat sich nichts. Nach ca. 5/6 Tagen fing es dann so richtig an: Meine Haut pellte sich! Und nicht nur die Hornhaut, nein! Jegliche Haut, die mit der Emulsion in Berührung kam, verabschiedete sich. Im ersten Moment empfand ich das schon als sehr eklig, letzten Endes aber als logischen Schritt: Die Haut erneuerte sich eben. Dieser Erneuerungsprozess zog sich bei mir dann nochmal um eine weitere Woche hin, bis dann endlich die Pellerei aufhörte.

Das Ergebnis lautet aber: Meine Hornhaut wurde vollständig entfernt.

Mir hat das Testen der Fußmasken Spaß bereitet, auch wenn ich wahrscheinlich aufgrund des Aufwandes und des Pellens eher dazu neigen würde, demnächst wieder zur Fußpflege zu gehen. Letzten Endes kann ich aber sagen: Die Masken halten, was sie versprechen: Sie entfernen die Hornhaut.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure Melanie

Advertisements

Getestet: Haka Deo-Balsam sensitiv

Hallo ihr Lieben!

Oh weh, lange Zeit war hier nichts los, so überhaupt nichts! Ich bitte vielmals um Verzeihung, aber im Bloggerrhythmus war der Wurm drin! Doch jetzt geht es wieder weiter! Mit voller Power und dem Besten, was gibt! Versprochen! 😀

Heute dreht sich alles um das Sensitiv Deo-Balsam von Haka, welches ich seit einigen Wochen teste.

Haka Deo-Balsam sensitiv

Gerade in den wärmeren Monaten des Jahres kann man (bzw. ich) auf einiges verzichten: Schminke, dazu gehört Mascara, Make-Up und Lippenstift. Ist mir alles im Sommer zu bäh! 😀

Worauf ich aber nicht verzichten kann, ist: Deo. Über kurz oder lang fange ich einfach an zu müffeln. So, jetzt ist es raus!

Bis vor kurzem habe ich immer ein Deo von Dove benutzt, aluminiumfrei. Seit ein paar Wochen teste ich den Deo-Balsam von Haka und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin.

Der Deo-Balsam verspricht 24 Stunden Schutz, was ich jetzt nicht ganz unterschreiben kann, im Sommer schwitzt man aber einfach stärker, deshalb musste ich tagsüber öfters zum Balsam / Deo greifen.

Das Auftragen erfolgt recht einfach. Mit einem kleinen Stäbchen (wie nennen die sich :-D) wird eine erbsengroße Menge Balsam entnommen und dann unter den gereinigten Achseln verteilt.

Und ja: Auch für frisch rasierte Achseln geeignet! Kein Brennen, kein Schmerz, nada!

Der Balsam enthält Kokosöl, Sheabutter und natürliches Avocado – und Olivenöl.

Klinisch dermatologisch getestet und für sehr gut befunden.

Der Balsam ist aluminiumfrei und frei von Alkohol, Parfüm, PEG’s und Parabene.

Mein Fazit:

Mich hat der Tiegel Deo-Balsam von Haka überzeugt und ich werde ihn weiterhin nutzen.

Nun wünsche ich euch aber einen ultracoolen Start ins Wochenende mit ganz viel Spaß! 🙂

Eure Mel

Mein Einkauf bei Merci Handy!

Hallöchen!

Wer Merci Handy nicht kennt: Es handelt sich um einen Online-Shop aus Frankreich, in dem es Handreinigungsgels (super erfrischend und lecker duftend), Gesichtssprays, Handcreme und und und zu kaufen gibt.

Auf Merci Handy wurde ich zum ersten Mal 2016 aufmerksam, als ich das Handreinigungsgel der Sorte „Coco Rico“ in einer meiner My little Boxen vorfand.

Da ich das Gel mit auf die Arbeit genommen hatte und meine liebe Kollegin es so verführerisch gut fand, beschlossen wir, uns zusammen zu tun und einen Einkauf bei Merci Handy zu wagen. Gesagt getan…

Das Paket kam wenige Tage später an.

Klein, aber fein.

Es gibt keinen Mindestbestellwert, ab 30 Euro erfolgt der Versand der bestellten Artikel versandkostenfrei.

Wir kamen auf etwas mehr als 30 Euro und das erreichte uns am Wochenende (bzw. mich):

Salut!

Jean-Jaques stand vor der Tür!

Leider habe ich das Paket nicht persönlich entgegen genommen. Ich hoffe, Jean-Jaques kam gesund wieder nach hause. Immerhin hatte er ja eine sehr lange Strecke mit dem Fahrrad auf sich genommen… 😉

Nun zeige ich euch die Handreinigungsgels:

Gel „Coco Rico“, 30 ml

Riecht lecker nach Kokos und erfrischt die Haut beim Auftragen. Es reichen wirklich schon ein, zwei Tropfen, das Gel ist sehr ergiebig.

„Black Vanilla“, 30 ml

Black Vanilla riecht ebenfalls sehr gut nach…Vanille, welch Überraschung!  🙂

Lollipop X Colette, 30 ml

Tja, wie soll ich diesen Duft beschreiben? Wie ein Bonbon, nur nicht ganz so süß? Am Anfang gewöhnungsbedürftig, jetzt aber angenehm.

Bestehend aus einer Handcreme, einem Gesichtsspray und einer Packung Handreinigungsgel

Hello Sunshine passt sehr gut zum kommenden Sommer. Locker und fruchtig passt das Dreiergespann dank der Größen perfekt in die Hand- oder Strandtasche.

Für das Set habe ich 11 Euro bezahlt.

Die Handreinigungsgels kosteten jeweils 2,90 Euro.

Mir hat der Einkauf bei Merci Handy Spaß gemacht, besonders aufgrund der frechen und liebevollen Sprüche (auch wenn die deutsche Website noch ein paar Schreibfehler beinhaltet, das macht den Laden noch sympathischer für mich).

Dies war mit Sicherheit nicht mein letzter Einkauf bei Merci Handy, denn ich habe ein Auge auf die Zahnpasta und etwas, das sich „Smile Detox“ nennt, geworfen. Mehr dazu gibt es in meinem nächsten Beitrag über die lustigen Franzosen!

In der Zwischenzeit könnt ihr ja mal Merci Handy einen Besuch abstatten, wenn ihr mögt, oder kennt ihr den Shop etwa schon?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 🙂

Eure Mel

Merken

Merken

Ein kleiner dm-Haul.

Ja, man darf es kaum glauben, aber am Sa morgen spazierte ich in einer noch angenehmen „Medium-Affenhitze“ gemütlich zum dm, weil ich unbedingt neuen Lidschatten, Nagellack und mir auch mal eine Eyeliner-Schablone gönnen wollte.

Wenn ich Eyeliner auftrage endet das nämlich immer in einem klassischen Malen nach Zahlen: total verschnörkelt.

Wie das aber nun mal so ist: Die Dinge, wegen denen ich eigentlich hingefahren bin, hatte ich nun nicht ergattert. Dafür aber 6 andere wunderbare Teilchen.

Dm-Haul

Essence Soft Touch Mousse Concealer

Essence Soft Touch Mousse Concealer - Soft sand - 5 g
Essence Soft Touch Mousse Concealer – Soft Sand – 5 g

Da ich keinen Concealer mehr im Hause hatte, sprang mich das Soft Touch Mousse von Essence an. Es ist auch in der Variante Soft beige erhältlich.

5g kosten 2,95 Euro.

Lidschatten Pearl Dimension „Coral“ Nr. 50 von P2

P2 Pearl- Dimension Lidschatten, Coral
P2 Pearl- Dimension Lidschatten, Coral

Ich war auf der Suche nach einem Lidschatten in einem schönen Rostton, Kupferfarben. Leider habe ich keinen in diesem Ton ausfindig machen können. Da ich aber die Farbe „Koralle“ sehr gerne habe, musste dieser Lidschatten einfach mitgenommen werden.

3g haben mich 2,95 Euro gekostet.

Essence Nagelschablonen

Essence Cut Out - Nagelschablonen
Essence Cut Out – Nagelschablonen

51 kleine Nagelschablonen sind in der Packung enthalten.

Die Packung kostete mich 0,95 Euro.

Nagellack Double Volume & Shine von Trend it up Nr. 430 , 11 ml

Trend it up Nagellack Double Volumen & Shine Nr. 430
Trend it up Nagellack Double Volumen & Shine Nr. 430

Die Farbe musste einfach sein. Noch nicht getestet, aber bald… 🙂

11 ml kosten: 2,25 Euro

All I need – Concealer-Palette von Essence

"All I need" Concealer - Palette von Essence
„All I need“ Concealer – Palette von Essence

Mein persönliches Highlight im Einkaufswagen: Die Concealer-Palette mit 5 verschiedenen Farbtönen für jedes Hautproblemchen.

grün: gleicht Rötungen aus

rosa: lässt müde Haut strahlen

beige: korrigiert Hautunebenheiten

gelb: kaschiert Schatten unter den Augen.

Die Farben können auch individuell gemixt werden.

Für mich ist der grüne Concealer Gold wert. Da ich unter Rötungen, speziell an den Wangen leide, kann ich sie mit dem Concealer gut abdecken. Die weiteren Schattierungen werde ich in den nächsten Tagen auf jeden Fall noch testen!

Der Preis für eine Palette: 3,45 Euro.

Sheer & Shine – Lippenstift Nr. 13 „Like a princess“, 3,6 g

Sheer & Shine Lippenstift, Nr 13
Sheer & Shine Lippenstift, Nr 13, 3,6 g

Vor kurzem habe ich immer zu Lipgloss gegriffen, aber am Samstag war mir einfach mal wieder nach einem guten alten Lippenstift. Die Farbe ist schön Pink und mit türkisem Lidschatten sieht das Ergebnis ganz gut aus.

Sheer & Shine 2

3,6 g kosten 1,95 Euro.

Mein Schminkergebnis, sowie die Testergebnisse der Kosmetikartikel werde ich auf jeden Fall noch in einem You-Tube-Video präsentieren. 🙂

Jetzt bin ich aber immer noch auf der Suche nach einer geeigneten Eyeliner-Schablone. Wo gibt es die denn nur?

Habt einen schönen Tag! 🙂

Eure Mel

My little Box – Ein Fazit vorab.

Seit 2 Monaten bin ich ja Abonnentin der sogenannten „My little Box“.

Kurz bevor mich die 3. Box erreicht, möchte ich jetzt mal eine Bestandsaufnahme machen und euch mitteilen, ob und wie oft ich die Produkte aus den Boxen bisher genutzt habe.

My little Box - Bestandsaufnahme

Fangen wir an!

Nagelpflegestift von Weleda
Nagelpflegestift von Weleda

Dieser Nagelpfelgesteft von Weleda soll die Nägel und ihre Nagelhaut mit natürlichen Wachsen und Bio-Granatapfelsamenöl schützen.

Die erste Handhabung erwies sich bei mir schon als schwierig.

-Stiftende drehen und  Pflege auf Nagel und Nagelhaut auftragen-

Ich drehte und drehte, heraus kam aber nichts. Als ich schon fast aufgeben wollte, weil völlig überdreht, begann der Stift endlich zu funktionieren. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, er erinnert mich etwas an das gute alte Latschenkiefer. An der Pflege habe ich nichts auszusetzen. Dank des Wachses blieben die Nägel noch eine lange Zeit nach der Behandlung glänzend. Bisher habe ich ihn 2mal benutzt.

Reinigungsgel "Coco Rico" von Merci Handy
Reinigungsgel „Coco Rico“ von Merci Handy

Viele haben die kleinen Reinigungsgele immer an ihrem Arbeitsplatz stehen, von daher finde ich dieses Hand Cleansing Gel recht praktisch. Der Kokos-Geruch ist nicht aufdringlich, sondern sehr sanft und ich habe nach der Behandlung nicht das Gefühl, dass meine Hände austrocknen. 1x benutzt.

Ein aprés Sun-Spray von My little Beauty
Ein aprés Sun-Spray von My little Beauty

Dieses Spray habe ich, weil ich dieses Jahr wohl nicht mehr an den Strand komme, vorm Spazieren gehen an mir versprüht.

Es haben mich keine Bienen oder andere Insekten verfolgt, ich habe allerdings auch kein Frische-Gefühl entdecken können.

Texturspray für Wellen im Beach-Look!
Texturspray für Wellen im Beach-Look!

Auch ein Produkt was bei mir zu keinem Ergebnis führte, da ich generell über Wellen im Haar verfüge.

Detox-Gesichtsmaske von My little Beauty
Detox-Gesichtsmaske von My little Beauty, 50 ml

Diese Morgenmaske ist reich an Vitamin C und soll einem grauen Teint den Kampf ansagen.

Die Maske muss solange einmassiert werden , bis sie die Farbe ändert, und das tut sie! 🙂

Mindestens 5 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser abwaschen. (Masken können bei mir manchmal bis zu 20 Minuten einwirken, da ich sie immer vergesse).  Meine Haut hat nicht gespannt und fühlte sich angenehm weich an.

Mein Fazit

Bisher konnten mich das Reinigungsgel für die Hände, der Nagelpflegestift und die Morgenmaske am meisten überzeugen. Ein paar Produkte zum Ausprobieren sind aber noch übrig, die Testberichte folgen! 🙂

Habt einen schönen Tag! 🙂

Eure Mel

Getestet: Sensitiv-Shampoo von Alverde.

Halli-Hallo,

liegt es am zunehmendem Alter? Leute über 27 (speziell natürlich ich) haben irgendwann in Ihrem Leben mit gereizter Kopfhaut und Schuppen zu kämpfen. Das ist nicht nur nicht schön, es ist auch einfach lästig.

Da ich die Finger von Formaldehyd-Bomben wie Head & Shoulders-Shampoos lassen wollte, entschied ich mich letzte Woche für das Sensitiv-Shampoo von Alverde.

Alverde
Alles Alverde oder was?!?

Ohne Silikone.

Das Sensitiv-Shampoo enthält Bio-Echinacea und Bio-Jojoba. Es wurde speziell für irritierte und empfindliche Kopfhaut entwickelt.

Alverde

Mein allererstes Produkt aus dem Hause Alverde.

Mein Fazit nach 6 Tagen:

Bis jetzt konnte ich noch keine Veränderung auf meiner Kopfhaut ausmachen, es hat sich demnach aber auch nicht verschlechtert, das ist ja auch schon mal was! 🙂

Natürlich shampooniere ich fleißig weiter.

200 ml kosten bei dm 1,95 Euro.

Wenn alles nichts hilft, zieht demnächst Baby-Shampoo bei mir ein!

Viele Grüße

 

Getestet: Parodontax – Zahncreme.

Paradontax 001Huhu,

nach einem Besuch im Teagarden muss man sich diese ganzen Chipskrümel und Teerückstände doch irgendwie von den Zähnen putzen können.

schrubbedi-schrupp.

Wer unter Zahnfleischbluten leidet, lernt jetzt vielleicht eine neue Zahnpasta für sich kennen.

Im Rahmen eines Projekts beim Tester-Portal trnd hatte ich, sowie 2000 andere Tester die Möglichkeit, eine neue Zahnpasta von Parodontax zu testen.

Eureka, endlich Zahnpasta-Nachschub!
Eureka, endlich Zahnpasta-Nachschub!

 

Die kleinen Zahnpasta-Proben habe ich unter meinen Arbeitskollegen und Freunden verteilt, die Großpackung und die Zahnbürste blieben bei mir.

Dazu gab es noch ein kleines Zahnputztagebuch, in Form einer Tabelle, in der man jeden Tag eintragen sollte, wie „gut“ oder „schlecht“ einem die Zahnpasta schmeckt…

…denn das ist, glaube ich, der große Knackpunkt an dieser Parodontax: Sie schmeckt wirklich speziell, so richtig „untypisch“. Kein frischer Minze-Geschmack erwartet den Putzer, eher ein scharfer, würziger Geschmack von vielen mir unbekannten Mixturen. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben.

Die Farbe war auch sehr gewöhnungsbedürftig, sie erinnerte mich eher an ein freundliches Kupferrot oder war es eher ein Rostbraun?!?

Nach ein paar Tagen hatte ich mich dann an den Geschmack gewöhnt und putze mir jetzt damit die Zähne, als hätte ich schon immer Parodontax benutzt.

Im Bekannten- und Freundeskreis fielen die Meinungen dagegen durchweg negativ aus: Fast keiner meiner Tester würde die Zahnpasta in der Zukunft kaufen, eben aufgrund des sonderbaren Geschmacks.

Ein negatives Erlebnis hatte ich mit Parodontax einen Abend vor dem Zähne putzen: Hat jemand schon mal Zahnpasta ins Auge bekommen?

Wenn nicht: Seid froh.

Wenn ja: Was sind das nur für unerträgliche Schmerzen? Die schlimmsten (gefühlten) 30 Minuten meines Lebens!

Paradontax 003

Jetzt ist alles wieder gut.

Mein Fazit

Es war interessant, Parodontax auszuprobieren, sowohl am Auge (aua) wie auch an den Zähnen, aber ich denke, dass ich in Zukunft wohl bei meiner Sensodyne bleiben werde.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Mel